Sonntag, 29. September 2013

Sicherheitstag in Bad St. Leonhard




Am Samstag , dem 28. September , fand am Bad St. Leonharder Hauptplatz der Sicherheitstag statt . Begrüßt wurden die zahlreichen Besucher von der Stadtkapelle Bad St. Leonhard . Spezialisten der Einsatz und Rettungsorganisationen des Landes zeigten wie man sich selbst vor Gefahren schützen kann , und das Verhalten bei Notfällen wie man sich und andere rasch und richtig helfen sollte . Spektakulär wurde es gleich zu Beginn als die Feuerwehr Bad St. Leonhard , bei einer Schauübung  , die Bergung von Verletzten aus einem brennenden Haus und der weitere Verlauf mit dem Abtransport der Geborgenen durch die Rettung , den Besuchern vor Augen führte . 













Eröffnet wurde der Sicherheitstag von Bürgermeister Simon Maier . Heinz Joham , Zivilschutzbeauftragter der Stadtgemeinde durfte sich beim "Safety on Tour" Aktionstag über regen Zuspruch der Bevölkerung freuen


Für das leibliche Wohl sorgten die Frauen und Männer der Feuerwehr Bad St. Leonhard .



Vorführung : Fettbrand, Brand und Explosionsgefahren mit Starkoch Paul Bocuse des Safety Teams Kärnten




Profi Mountainbiker Dominik Raab demonstrierte wie man sich bei gefährlichen Situationen mit dem Rad richtig verhalten sollte


Bei den Kindern sehr beliebt war der Kletterturm der Österreichischen Bergrettung 



Von den vielfältigen Aufgaben der Polizei durften sich Groß und Klein ein Bild machen und auch selbst z.B. einmal ein Geschwindigkeitsmessgerät zu testen



VzBgm. und Zivilschutzbeauftragter der Gemeinde Heinz Joham mit seiner Tochter Julia 

Einen Löschangriff , den sie auch bei ihren Bewerben durchführen , zeigte die Jugendgruppe der FF Bad St. Leonhard


Beeindruckend war mit Sicherheit der Auftritt der Rettungshundestaffel des Samariterbundes ,  die auch eine Trümmer-Suchübung demonstrierte





Beim letzten Programmpunkt des Sicherheitstages war die Übungsannahme ein Verkehrsunfall in dem zwei Fahrzeuge verwickelt waren .




Mit welcher Vorsicht die Einsatzkräfte vorgehen müssen , wenn sie schwer verletzte Personen vorfinden , wurde sehr realistisch gezeigt



Gott sei Dank waren die Verletzten nach der Übung wieder guter Laune .
Der Sicherheitstag war wohl für alle eine sehr interessante Veranstaltung bei dem man sich Informationen aneignen konnte , die im Notfall lebensrettend sein können



Mehr Bilder gibt es demnächst auf leonharder blogspot

Nationalratswahlen 2013 in Bad St. Leonhard


Hier für alle Blogspot-Leser das Endergebnis der Nationalratswahlen 2013 in Bad St. Leonhard :

Die SPÖ ist nach 2006 wieder stärkste Partei in Bad St. Leonhard
SPÖ
33,61% (+3,62%)

Die ÖVP gewinnt leicht , bleibt aber in Bad St. Leonhard auf Platz 3
ÖVP
20,00% (+2,39%)

Die FPÖ überholt das BZÖ und die ÖVP und liegt auf Platz 2
FPÖ
23,63% (+17,31%)

Das BZÖ verliert dramatisch und liegt knapp für den GRÜNEN auf den 4. Platz
BZÖ
9,14% (-30,97%)

GRÜNE
6,67% (+3,39%)

FRANK
4,55%

NEOS
1,68%

KPÖ
0,40%

PIRAT
0,32%



Wahlsprengel 1 und 2 = Bad St. Leonhard Stadt
Wahlsprengel 3 = Wisperndorf , Theißing , Kalchberg ,....
Wahlsprengel 4 = Schiefling
Wahlsprengel 5 = Kliening

Rapids Angstgegner ist der WAC


Von 0:2 auf 4:2: Der WAC schockt Rapid


Mit einer spielerisch großartigen Leistung drehte der WAC das Gastspiel bei Rapid nach 0:2-Rückstand in einen 4:2-Triumph und bleibt gegen die Wiener Grün-Weißen weiter ungeschlagen.

Die Rapidler konnten es kaum fassen, dass sie doch noch als Verlierer vom Platz gingen Foto © APA

Die Rapidler konnten es kaum fassen, dass sie doch noch als Verlierer vom Platz gingen. In Salzburg hatte sich der WAC nach einem 0:2-Rückstand noch ein niemals mehr erwartetes Remis erkämpft. Und in Wien ließ sich die Mannschaft von Didi Kühbauer von einem 0:2 ein weiteres Mal nicht aus dem Gleichgewicht bringen und konnte am Ende sogar noch 3 Punkte ins Lavanttal mitnehmen. Der 4:2-Triumph beförderte die Lavanttaler in der Tabelle auf Platz acht. Wegen des Admira-Siegs über die Austria ist der letzte Platz dennoch nur zwei Punkte entfernt. Die derzeitige physische und psychische Stärke der Wolfsberger bekam Rapid in diesem Match mit voller Wucht zu spüren. Zunächst durften sich die Hütteldorfer allerdings noch in Sicherheit wiegen, denn relativ rasch war ein 2:0-Vorsprung herausgeholt und die Partie scheinbar erledigt. Steffen Hofmann aber ließ, im Strafraum völlig alleinstehend, die Riesenchance auf das 3:0 aus, was sich alsbald rächen sollte. Liendl gelang nach einer halben Stunde im Nachsetzen der Anschlusstreffer, und brachte damit wieder ein Spannungsmoment in diese Partie.
Innerhalb von guten zehn Minuten hatte der WAC die Partie durch Treffer von Gotal und Topcagic, jeweils nach perfekter Vorarbeit von Kerhe, gedreht. Als Rnic nach einem von Novota zu kurz abgewehrten Topcagic-Kopfball auf 4:2 stellte, war die Partie gelaufen, denn Rapid fand keine adäquate Antwort mehr. Der WAC geriet nie mehr in Gefahr.

Damit halten die Kärntner in sechs Partien gegen die Grün-Weißen bei vier Siegen und zwei Unentschieden. Und zum ersten Mal in der 36-jährigen Geschichte des Hanappi-Stadions hat Rapid nach einem 2:0-Guthaben ein Heimspiel noch verloren.

( Bericht @ Kleine Zeitung )

Freitag, 27. September 2013

Msgr. KR Albero Thonhauser verstorben

Msgr. KR Albero Thonhauser beim 50 Jahr Jubiläum des Gemeinschaftskindergarten

Albero Thonhauser , langjähriger Pfarrer von Bad St. Leonhard ist heute verstorben . Nachfolgend der Nachruf von der Webseite der Kath. Kirche Kärnten :

Msgr. KR Albero Thonhauser, ehemaliger langjähriger Pfarrer von St. Leonhard im Lavanttal und Dechant des Dekanates St. Leonhard, ist am 27. September im 84. Lebensjahr verstorben.
Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz wird am  Donnerstag, dem 3. Oktober, um 12 Uhr in der Pfarrkirche St. Leonhard im Lavanttal das feierliche Requiem für den Verstorbenen zelebrieren.

Thonhauser, 1929 in St. Andrä im Lavanttal geboren, maturierte 1950 am Gymnasium in Tanzenberg. Anschließend studierte er in Klagenfurt Theologie und wurde 1955 zum Priester geweiht.

Von 1956 bis 1959 war Thonhauser Stadtpfarrkaplan und Jugendseelsorger in Wolfsberg. Von 1959 bis 1961 wirkte er in Gnesau, in St. Martin/Ebene Reichenau und St. Lorenzen in der Reichenau. Von 1961 bis 1966 war Thonhauser Pfarrer in Thörl-Maglern und Arnoldstein. Von 1966 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2005 war er in St. Leonhard im Lavanttal als Pfarrer tätig. Von 1987 bis 2005 war Thonhauser überdies für die Pfarre Theißenegg zuständig.
Von 1984 bis 2005 war Thonhauser außerdem Dechant des Dekanates St. Leonhard.

In Anerkennung seiner Leistungen wurde Thonhauser 1983 zum Bischöflichen Geistlichen Rat, 1996 zum Bischöflichen Konsistorialrat und 2004 zum Monsignore ernannt.

Donnerstag, 26. September 2013

Veranstaltungen September - Oktober 2013


WEISSWURSTPARTY
DIE NACHT IN TRACHT
IN DER BAR PRISSE - BAD ST. LEONHARD
am Freitag , 27. September 2013
mit stoni-power LIVE, Weisswürste, Laugenbrezen, Wiesnbier
Bieranstich : 19 Uhr
Innenhof - Partyzone


Oktoberfest der FF Kliening
Oktoberfest der Freiwillige Feuerwehr Kliening 
im Kulturheim Bad St.Leonhard am Saamstag , 28 September 2013 mit Disco Sound Socity u. Musik Bierbaumer Buam. Beginn : 20 Uhr 30


Bad St. Leonharder Herbstwandertag
der Naturfreunde Bad St. Leonhard
Sonntag , 29. September 2013
Nenngeld : Erwachsene 4€
Kinder bis 15 Jahre und Naturfreunde 3€
Start : 7 Uhr bis 10 Uhr beim Kulturheim
Startkarten inkl. Los (jedes Los gewinnt)
Rückmeldeschluß : 14 Uhr
Route : Kulturheim - Badstraße - Baumgartner vlg. Draxl (Labestation) - 
Schloss Lichtengraben - Kulturheim 


LINDENWIRT - BIERPARTY
am Freitag , 4. Oktober 2013
im Lindenwirt in Prebl !!!


Veranstaltungen im Oktober
in Bad St. Leonhard / Lav.
03.10.2013"RÜCKSCHAU MIT BLICK NACH VORNE" Vernissage von Monika GresslCafe Restaurant Badido
04.10.2013"Digitale Nomaden - Reisen mit der Arbeit im Gepäck" von Silke KrieglKulturheim
04.10.2013"LIVEherbst" mit "Van Zirben""die bar" Prisse
07.10.2013"MITTEN IM LEBEN" - Auch im Alter lebendig und selbstbestimmt"Pfarrsaal
09.10.2013"Kasperl und das Mondungeheuer" Wutzlkanutzl-KasperltheaterKulturheim
11.10.2013Konzert "PanATTRACTION" von Wolfgang NiegelhellKulturheim
12.10.2013Konzert der "CARINTHIAN PIPES & DRUMS" - Schottische DudelsackklängeKulturheim
13.10.2013GEFALLENEN-GEDENKEN der Stadtgemeinde und des ÖKBLeonhardikirche
16.10.2013"WAS SOLL BLOß AUS MIR WERDEN" Beruf ist BerufungPfarrsaal
18.10.2013"FULL MOON - DJ NIGHT" mit "BLACKOUT""die bar" Prisse
18.10.2013Klavierabend "EINE MUSIKALISCHE REISE"Kulturheim
18.10.2013Vortrag "KLEINE URSACHE- GROSSE WIRKUNG" von Hildgard von BingenPfarrsaal
19.10.2013"ROCKTOBERNIGHT" der LJ SchieflingSchöller Tanzstadl
20.10.2013"CIRCUS DIMITRI" der kleinste Zirkus der WeltKulturheim
25.10.2013"TÖRGGELEN" (Kastanien, Sturm) mit "FOUR for LIVE""die bar" Prisse
31.10.2013"LIVEherbst" mit "BRUCE""die bar" Prisse
Quelle: Facebook , Webseite der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard




Mittwoch, 25. September 2013

Kinder Kunst Club Bad St. Leonhard



Wie fühlt sich ein Schauspieler und Sänger vor seinem Auftritt auf der großen Bühne ?
Wie und womit arbeiten Künstler ?
Wo geht im Museum das Licht an?
Wie gestalte ich meine Kostüme ?
Wie funktioniert ein Theater oder Museum ?
Wo sitzt der Theaterdirektor ?


Thema des Kinder-Kunst-Clubs ist das Spiel mit der Fantasie: durch verkleiden, schminken, malen oder basteln, können die Kinder ihrer Fantasie und Kreativität ausleben. Die Kinder entdecken somit spielerisch die Kunst und ihre eigenen Gestaltungs- und Ausdruckswege.
Im Mittelpunkt stehen Vermittlungsmethoden, die die Fantasie, die Kreativität und das Verstehen des Kindes fördern.
Unsere Exklusiven Ausflüge und Patenschaften ergänzen das Programm, geplant ist auch eine Weihnachtaufführung in der VS - Bad St. Leonhard und eine Präsentation der Arbeiten in Wolfsberg.



5. Oktober 
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Kennenlernen
19. Oktober 
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Gestik und Mimik
9. November 
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Der kleine Igel
16. November 
14:00-16:00 Uhr
Pfarrhof Bad St. Leonhard
Kostüm und Kulisse
30. November 
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Einladungen und Bühnenbild
14. Dezember 
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Probe für Weihnachtsaufführung
21. Dezember 

14:00-16:00 Uhr
VS- Bad St. Leonhard
Weihnachtsaufführung
11. Jänner 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Die Lust am Spielen
25. Jänner 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
William Shakespeare
8. Februar 2014
14:00-16:00 Uhr
Pfarrhof Bad St. Leonhard
William Shakespeare
10. Februar 2014
10:00-14:00 Uhr
Stadttheater Klagenfurt
Ferien-Workshop
11. Februar 2014
10:00-14:00 Uhr
Stadttheater Klagenfurt
Ferien-Workshop
12. Februar 2014
10:00-14:00 Uhr
Sadttheater Klagenfurt
Ferien-Workshop
22. Februar 2014
14:00-16:00 Uhr
Pfarrhof Bad St. Leonhard
Astrid Lindgren
1. März 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Astrid Lindgren
15. März 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Kunst mit Sand
29. März 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Kunst mit Papier
5. April 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
"VIVI I COLORI - Lebe die Farben"
26. April 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
"VIVI I COLORI - Lebe die Farben"
10. Mai 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
"VIVI I COLORI - Lebe die Farben"
14. Juni 2014
14:00-16:00 Uhr
Kulturheim Bad St. Leonhard
Blumenwiese
28. Juni 2014
08:00-20:00 Uhr
Wolfsberg
Aufführung und Präsentation unserer Werke
-----------------
Anmeldung

Mit diesem Formular (unten) können Sie Ihr Kind für den Kinder – Kunst – Club 2013/14 anmelden.

Anmeldungen werden in der Regel als verbindlich angesehen, bitte klären Sie daher eventuelle Fragen und Unsicherheiten vorher mit der Veranstalterin Monika Leitgeb unter der Nummer 0699/10074409 .

Die Anmeldung bitte ausdrucken und bis 4. Oktober 2013 per Post an:          
Pro4Kids-Projekte für Kinder
   Kirchgasse 286
     9462 Bad St. Leonhard
oder direkt am 5. Oktober beim 1. Workshop abgeben.

Die Abrechnung der Teilnahmegebühr wird jeweils am Monatsende per Erlagschein zugeschickt.


Verbindliche Anmeldung – Kinder Kunst Club – Bad St. Leonhard
2013/14


Vorname, Nachname des Kindes



Adresse des Kindes

Geburtsdatum des Kindes


Telefonnummer des
Erziehungsberechtigten

Mein Kind braucht zu den Workshops nach Bad St. Leonhard eine Mitfahrgelegenheit:
          ◊               Ja                        
          ◊               Nein

Mein Kind möchte bei den Ferien-Workshops teilnehmen:
          ◊               Ja                        
          ◊               Nein


 Datum, Ort                           Unterschrift des Erziehungsberechtigten


Ein Projekt von Pro4Kids-Projkete für Kinder

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft