Samstag, 30. Dezember 2017

WEIHNACHTSFEIER DER VOLKSSCHULE BAD ST. LEONHARD


Die Weihnachtsfeier der Volksschule Bad St. Leonhard im Turnsaal war auch heuer wieder ein aufregender Tag, ob für die Kinder, Lehrer und Direktor aber auch für die eingeladenen Gäste, unter ihnen Bürgermeister Simon Maier und VS Direktor a.d. Josef Nagy. 



Mit einem sehr umfangreichen Programm verabschiedeten sich die Schulkinder in die Winterferien, um mit neuer Kraft im nächsten Jahr wieder an die Arbeit heranzugehen.  Bgm. Simon Maier erzählte von seinem Weihnachten im Kreise der Familie, bedankte sich beim Lehrkörper und auch bei den Kindern für das schöne Programm und wünschte allen Anwesenden ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.


Nicht nur die Kinder sangen Weihnachtslieder sondern auch die Lehrerinnen, Direktor Gerald Pichler und Vertreter des Elternvereins mit Obfrau Martina Umschaden hatten ihren großen Auftritt.



Zum Abschluss eines stimmungsvollen Festes sangen alle Mitwirkenden gemeinsam "Stille Nacht".

Donnerstag, 28. Dezember 2017

WEIHNACHTSFEIER IM SENECURA SOZIALZENTRUM


Heimbewohner mit Angehörigen, Mitarbeiterinnen, Ehrenamtliche und Freunde des Hauses trafen sich vergangene Woche im Senecura Pflegeheim in Bad St. Leonhard, um sich hier von lieben Gästen auf das bevorstehende Fest einstimmen zu lassen. 


Musikalisch sorgten der Reichenfelser Pensionistenchor sowie Johann und Verena Fellner mit weihnachtlichen Liedern, für ein sehr abwechslungsreiches Programm.


 Neben den musikalischen Beiträgen stimmten vor allem besinnliche Gedichte und Geschichten auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.


Heimleiterin Marie-Louise Ramaj konnte als Ehrengäste Bürgermeister Simon Maier und Pfarrprovisor Mag. Martin Edlinger begrüßen.  


Der Erlös des Adventsbazars und das Geld für Wichtelgeschenke der Mitarbeiterinnen, auf die in diesem Jahr verzichtet wurde, kamen heuer als Spende dem 26 jährigen Philipp Kreuzer zu Gute. Im Rahmen der Weihnachtsfeier konnte Familie Kreuzer das Spendengeld übergeben werden.


Mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ endete eine beeindruckende und nachhaltige Feierstunde.

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER LANDJUGEND SCHIEFLING


Die Landjugend Schiefling im Lav. traf sich am 26. Dezember beim Simmerlwirt um ihre diesjährige Jahreshauptversammlung abzuhalten. Auf der Tagesordnung standen der Jahresrückblick, die Grußworte der Ehrengäste, sowie die Ergänzungswahlen des Vorstandes. Mit voller Motivation startet der neue Vorstand nun ins kommende Jahr. Unter den zahlreichen Ehrengästen waren Stadtrat Gunther Kienberger, ÖR Anton Heritzer, KR Rosemarie Schein, Pfarr Prov. Mag. Martin Edlinger, die Bildungsreferenten Elisabeth Kienzl und Ferdinand Riedl, LJ Bezirksobmann Josef Rampitsch, Bezirksleiterin Ingrid Steinkellner sowie weitere Bezirksfunktionäre.

LJ Schiefling: Obmann Lukas Zmug, 1. Stv. Daniel Bischof, 2 Stv. Michael Bischof, Leiterin Kerstin Bischof, 1. Stv. Monika Penz, 2. Stv. Clara Sorger, Schriftführerin Carina Schatz, SStv. Sabrina Zarfl, Kassier Simon Penz und Brauchtumsreferent Julian Sorger.

Sonntag, 24. Dezember 2017

MUSIZIEREN IM ADVENT 2017


Die Musikschule des Oberen Lavanttales lud auch heuer wieder zum traditionellen Musizieren im Advent ins Kulturheim in Bad St. Leonhard. Schülerinnen und Schüler präsentierten ihr Erlerntes einem zahlreich erschienenen Publikum, darunter natürlich viele Eltern und Verwandte die sich über die tollen Leistungen ihrer Kinder sehr freuten. Neben Vize Bürgermeister Siegfried Gugl durfte Musikschuldirektor Otmar Lichtenegger auch Heribert Vallant, den langjährigen Leiter der Musikschule Bad St. Leonhard, begrüßen. 


Viele der heutigen Musikschüler machten nicht nur ihre ersten Erfahrungen mit Instrumenten in der musikalischen Früherziehung, sondern konnten beim "Musizieren im Advent" schon erste Bühnenluft schnuppern.

Nach der musikalischen Früherziehung hatte das Musikschulorchester mit "Das junge Weihnachtskonzert" seinen großen Auftritt. Danach folgten weitere tolle Auftritte von MusikschülerInnen u.a. auch als Ensembles und in anderen Formationen. Hier noch einige Bilder und Videoausschnitte:




Videoausschnitt:





Videoausschnitt "Schlaf ein mein Jesulein":



Videoausschnitt "Winterweihnachtszeit":



Rund 40 Jahre wirkte Franz Köppl (Bild oben) als Lehrer in Bad St. Leonhard. Zunächst in der Hauptschule und danach auch in der Musikschule. Mit Ende des Jahres tritt er nun seinen verdienten Ruhestand an. Im Rahmen des "Musizieren im Advent" wurde er von seinen Kollegen gebührend verabschiedet.







Leonharder Blogspot gratuliert den Mitwirkenden zur gelungenen Veranstaltung "Musizieren im Advent 2017" und wünscht allen Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Samstag, 23. Dezember 2017

SPENDE FÜR MARTIN


Seit Jänner 2017 ist Thomas Schlagbauer als Physiotherapeut in Bad St. Leonhard tätig, und nahezu das gesamte Jahr wurden von ihm Spenden gesammelt. Für jedes Schimpfwort mussten seine Patienten einen Euro in den sogenannten "Schimpfwortlaster" werfen. Der gesammelte Betrag wurde dann von Herrn Schlagbauer verdoppelt und somit wuchs die Spendensumme auf 1000 €. Auf der Suche nach einem Empfänger der Spende wurde er auf das Schicksal von Martin Schmerlaib aus Reichenfels aufmerksam gemacht. Einen Tag vor dem Heiligen Abend war es dann soweit, und Thomas Schlagbauer konnte den beachtlichen Betrag von 1000 € dem kleinen Martin, im Beisein von Mutter Silke Schmerlaib, übergeben.



Freitag, 22. Dezember 2017

MUSIZIEREN IM ADVENT


EIN LICHT FÜR DEN FRIEDEN


Am Donnerstag fand die feierliche Friedenslicht - Übergabe der Feuerwehrjugend Hirschegg aus der Steiermark an die Feuerwehrjugend Bad St. Leonhard auf dem Leonharder Hauptplatz statt. Diese erfolgte im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Wolfgang Weißhaupt, Bereichsfeuerwehrkommandanten Engelbert Huber, Bezirksjugendbeauftragten OBI Alfred Gollob Bezirksfeuerwehrkuraten Pater Anselm und Pfarrprovisor Martin Edlinger. Das Friedenslicht wurde dann an die Feuerwehrjugendgruppen des Bezirks und an die heimische Bevölkerung weitergegeben. In Bad St. Leonhard kann man das Friedenslicht u.a. im Pfarrhof holen .


 Musikalisch umrahmt wurde der feierliche Akt der Übergabe des Friedenslicht vom Bläserquartett der Stadtkapelle unter der Leitung von Otmar Lichtenegger.













Der Erlös aus dieser Aktion kommt in diesem Jahr vier Bedürftigen aus der Gemeinde Wolfsberg zugute. Seit Beginn der Friedenslichtaktion durch die Feuerwehrjugend im Jahr 2008 konnten rund 45.000€ an Spendengeldern übergeben werden.





Am 23. Dezember kann das Friedenslicht im Rüsthaus der Feuerwehr Wolfsberg ab 18:00 Uhr von der Bevölkerung in Empfang genommen werden. Für die Umrahmung der Veranstaltung sorgen Feuerwehrkuratin Renate Moshammer, Feuerwehrkurat Eugen Länger und ein Chor. 

.

.
.

:)

:)
:)
Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

KOCHEN WIE FRÜHER - traditionelle und regionale Rezepte aus Österreich

KOCHEN WIE FRÜHER - traditionelle und regionale Rezepte aus Österreich
Zur Webseite bitte das Bild anklicken !!!